WAZ: Vergewaltigungsvorwurf: Bezirksregierung hält sich zurück

Die Bezirksregierung Arnsberg will sich nicht zu dem Vergewaltigungsfall äußern, den unsere Redaktion Donnerstag bekannt machte. Sie verweist dafür zur Begründung auf die laufenden Ermittlungen. Zum Personal in Notunterkünften äußert sich die Behörde aber sehr wohl.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 11.08.2016

WA: Skandal in Flüchtlingsheim Burbach: Ermittlungen bald beendet

Die Bilder von Wachleuten, die Flüchtlinge in einem Heim in Burbach misshandeln und demütigen, gingen um die Welt. Später kommen weitere Vorwürfe gegen mehr als 50 Beschuldigte ans Licht. Jetzt scheint ein Ende der Ermittlungen in Sicht.

Westfälischer Anzeiger, 17.07.2016

RDL: Einschüchternde Hausordnungen kommen von European Homecare

Das Regierungspräsidium Freiburg hat bestätigt, dass die einschüchternden „Hausordnungen“, die in der BEA in mehreren Sprachen auftauchten, von European Homecare verteilt worden sind. In dem ‚verkürzten Sprechzettel zur Begrüßung‘ wird behauptet, dass die Asylanträge derjenigen abgelehnt würden, die die Regeln nicht befolgen.

Radio Dreyeckland, 24.09.2015